Mittwoch, 16. Mai 2012

Tribut an einen großen Traceur

Hallo liebe Leute,

es gibt zur Zeit nichts außergewöhnliches zu berichten. Zum einen habe ich die Challenge mit den "fünf langsamen Planche en force" in einer Reihe abgeschlossen.
Und zum anderen bin ich wirklich froh, das ich so langsam an meine alten Leistungen ran komme. :)
Ich werde sicherer in allen Bewegungen und ein bisschen sauberer Flow ist auch schon zu sehen.

Es ist schön, wenn sich eine Sache auszahlt im Leben!

Soo! Nun zum eigentlichen Thema!

Ich startete 2006 mit Parkour und in der Zeit hat mich ein Mann wirklich sehr stark geprägt.

Es war Tim Pisteur, einer der Traceure der zweiten Stunde!

Mit seiner liebevollen, kreativen und offenen Art, die er auch in seinen Parkourvideos wiedergegeben hat, hat er vielen Traceuren eine Menge Freude auf ihrem Weg bereitet. Mir sogar bis heute noch!

Leider kann Tim heute nur noch sehr eingeschränkt Parkour ausüben.
Grund dafür ist der, das er Anfang 2010 eine Knie-OP durchleben musste die ihm nachhaltig bei falschen Bewegungen große Schmerzen bereitet. Er hat seine Liebe zur Bewegung jedoch nicht verloren und
versucht auch weiterhin neue Videos zu machen.

Er verabschiedete sich offiziell bei allen Traceuren der Welt mit den Worten:

"Take care of your body when you practise and stay always positive in your training"! - Tim

Zu guter Letzt habe ich noch ein altes Video von Ihm angehängt! Enjoy!



Auf das seine Art ewig in uns und kommenden Generationen erhalten bleiben möge! Trainiert sicher!

I hope that is in your sense, Tim. ;)

Peace,
Dome




1 Kommentar:

Danny hat gesagt…

Schön geschrieben Dome. :)